Mein persönliches Human Design & was ich dadurch über mich gelernt habe

Mein Human Design & was ich dadurch über mich gelernt habe

In diesem Artikel habe ich dir Human Design als System vorgestellt und erklärt, was das ist und wie dir das Kennen deiner Strategie und Autorität dabei helfen kann bessere Entscheidungen zu treffen. Doch Human Design kann noch so viel mehr! Um dir ein Beispiel zu geben, möchte ich dir nun mein persönliches Design ein Stück weit vorstellen und zeigen, was ich dadurch über mich gelernt habe.

Meine Human Design Eckdaten

Wenn man das Human Design Chart einer Person kennt, kann man daraus unglaublich viel ablesen. Und obwohl ich auf meinem Blog hier schon viel Persönliches über mich geteilt habe, habe ich gezögert, als ich diesen Artikel geschrieben habe. Schlussendlich habe ich mich aber dazu entschieden, zumindest die Eckdaten meines Human Design Charts mit euch zu teilen, um euch ein Beispiel zu geben, was man daraus so alles ablesen kann.

Ich bin… Trommelwirbel bitteschön… ein Projektor 5/1 mit Milzautorität. Als Projektorin ist meine Strategie „auf Einladung warten“. (Wenn du noch nicht weißt, was Strategie und Autorität bedeuten, schau dir noch einmal diesen Artikel an). Allein das zu analysieren hat mir schon ziemlich viele Erkenntnisse beschert. In Kombination mit meinen Kanälen, offenen und definierten Zentren, Toren und Inkarnationskreuz, welches meine Lebensaufgabe zeigt, habe ich noch einmal mehr über mich und mein Leben verraten.

Zusammenfassung: Erkenntnisse aus meinem Human Design Chart

Worin ich gut bin

  • Als Projektorin bin ich ganz stark auf andere Menschen, genauer genommen das „Du“, ausgerichtet. Das erklärt, wieso mir so sehr daran gelegen ist, anderen Menschen zu helfen: Der Erfolg von anderen und wenn ich sie dabei unterstützen kann ist gleichzeitig mein Erfolg. Spätestens jetzt ist mir klar, warum für mich der schönste Lohn meiner Arbeit ist, wenn ihr als Blogleser, Podcasthörer oder Onlinekursteilnehmer mir schreibst oder erzählt, dass ich und meine Arbeit euch geholfen oder inspiriert haben <3
  • Ich kann andere Menschen sehr gut „scannen“. Meine Gabe ist es, ihnen ihre Potentiale und blinden Flecken aufzuzeigen. Allerdings brauche ich dafür eine Einladung: Erst wenn ich in meinen Fähigkeiten anerkannt und gesehen werde und dazu eingeladen werde, jemanden sein Optimierungspotential aufzuzeigen, darf und soll ich den Mund aufmachen. Wenn ich nicht darauf warte, sondern einfach sage was ich sehe und fühle, kommt das gar nicht gut an. Was ich leider in der Vergangenheit schon viel zu oft feststellen durfte… 😉
  • Ich kann anderen Menschen helfen Herausforderungen zu überwinden und in ihrem Leben auf „das nächste Level“ zu kommen, indem ich ihnen die richtigen Fragen stelle.
  • Meine Lebensaufgabe ist es, aufzudecken was (gesellschaftlich + für dich persönlich) nicht funktioniert und durch meine ganz eigene Lebensweise einen neuen Weg aufzuzeigen. Da ich laut meinem Inkarnationskreuz „aus Liebe zur Menschheit“ handle, möchte ich andere vor Fehlern bewahren und bessere Strukturen für alle schaffen. Dadurch, dass ich meinen eigenen Weg gehe, erlaube ich auch anderen, ihren Weg zu gehen.

Meine persönlichen Herausforderungen

  • Als Projektor bin ich ein sogenannter Nicht-Energietyp: Ich habe ein offenes sakrales Zentrum und keine dauerhaft zur Verfügung stehende Lebensenergie, wie Generatoren oder Manifestierende Generatoren. Daher ist es für mich wichtig, immer wieder Pausen einzulegen und nicht immer mehr und mehr arbeiten und leisten zu wollen. Da ich jedoch mein ganzes Leben lang darauf konditioniert wurde, zu arbeiten, zu arbeiten und noch mehr zu arbeiten und immer mit allen anderen Menschen mithalten wollte, fällt mir das, zugegeben, noch etwas schwer. Aber ich arbeite daran, mir immer öfters Pausen zu gönnen und mir nicht immer viel zu viel vorzunehmen.
  • Auch die Erkenntnis, dass ich ein offenes emotionales Zentrum habe und daher die Emotionen von anderen aufnehme und sogar verstärkt widerspiegle, war sehr wichtig für mich. Ich habe schon oft beobachtet, dass ich mit gewissen Menschen sehr launisch werden kann und dachte bisher immer das sei meine Schuld. Nun weiß ich, dass ich nur die Launen der anderen Person spiegle und kann, wenn es mir mal wieder passiert, dass ich mich „hochschaukeln“ lasse, einfach den Raum verlassen. Dann merke ich recht schnell, dass „meine“ Emotionen wieder abkühlen.
  • Ich habe die Veranlagung, dass ich plötzliche Erkenntnisse auf etwas überraschende Art und Weise ausdrücken kann. Auch das ist mir schon öfters aufgefallen – dann rutscht mir etwas raus, was ich so nicht sagen wollte und nicht einmal weiß, wo das plötzlich herkommt. An der Reaktion meines Gegenübers merke ich, dass meine Aussage gerade wie ein Blitz eingeschlagen ist. Diese „Ausrutscher“ haben zwar das Potential, die andere Person „wachzurütteln“ und ihr zu extremen Durchbrüchen zu verhelfen, sie können aber auch nach hinten losgehen und ganz falsch aufgenommen werden, wodurch es auch schon vorgekommen ist, dass die Person auf einmal von einem Tag auf den anderen nichts mehr mit mir zu tun haben wollte. Nicht umsonst nennt man diesen Kanal auch „Genie oder Freak“-Kanal. Hier darf ich noch lernen, meine Aussagen ein bisschen zu zügeln, sanfter zu treffen und vielleicht „schöner“ zu verpacken, damit sie vom anderen auch wirklich aufgenommen werden können.

Human Design & andere

Das war ein kleiner Auszug aus den Erkenntnissen, die ich durch mein persönliches Human Design Chart gewonnen habe. Du siehst vielleicht schon – Human Design hat ein unglaubliches Potential. Ich durfte in den letzten Monaten bereits einigen Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern ihr Chart lesen und bekam ausnahmslos extrem positives Feedback. Ich bin nicht die Einzige, die das Human Design Wissen völlig fasziniert hat: Die Leute, denen ich so ein „Mini-Reading“ gegeben haben, waren alle extrem überrascht und erkannten sich in ihrem Chart total wieder.

Außerdem werfe ich inzwischen sogar für die Marketingberatungen, die ich über meine Werbeagentur anbiete, einen Blick ins Human Design Chart, wenn derjenige das möchte. Denn sogar fürs Marketing lassen sich die Infos, die man daraus ziehen kann, wunderbar nutzen! Und auch nach meinen letzten Blogartikeln erreichten mich viele Nachrichten von Menschen, die nach dem Lesen der Artikel mit der Recherche begonnen haben und nun ebenfalls total „angefixed“ sind vom Thema Human Design.

Fazit

Was mich persönlich am Human Design so fasziniert und mich schlussendlich auch dazu gebracht hat die 2,5 Jahre lange Ausbildung zu machen: Human Design zeigt, wie unterschiedlich wir Menschen sind – und dass jeder von uns richtig ist, so wie er ist. Dein persönliches Chart zu kennen ist eine Erlaubnis, in Zukunft wieder mehr du selbst zu sein, anstatt immer zu versuchen dich anzupassen. Gleichzeitig aber zeigt das Human Design auch ganz klar, dass es nicht DIE EINE Lösung für jeden gibt, sondern dass jeder seinen eigenen Weg finden darf, wie er sein Leben zu leben hat. Und genau dafür ist dein Human Design Charteine super Anleitung – ganz persönlich auf dich zugeschnitten!

Bist du nun neugierig darauf, was dein persönliches Human Design Chart über dich verrät? Gerne helfe ich dir dabei es zu entschlüsseln. Da ich noch in Ausbildung bin, suche ich zu „Übungszwecken“ immer wieder Menschen, die Lust darauf haben, dass ich für eine kleine Aufwandsentschädigung einen Blick in ihr Chart werfe. Schreib mir einfach, falls du dich angesprochen fühlst!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.